Über uns | Newsletter |

Schülke-Mayr Logo-desderman-pure

   

Hygienische Händedesinfektion

Bei der hygienischen Händedesinfektion werden die Hände über 30 Sekunden mit dem Produkt eingerieben. Wichtig ist, dass die Hände über die gesamte Anwendungsdauer von 30 Sekunden mit dem Präparat feucht gehalten werden. Besonders gilt es, auf die Benetzung der Fingerkuppen, Daumen sowie Fingerzwischenräume zu achten. 

Eine Hilfestellung zur Einreibetechnik bieten die 6 Schritte der Händedesinfektion, die eine Abfolge für das Einreiben gemäß EN 1500 vorgeben.
 

6 Schritte der Händedesinfektion

 
Handfläche auf Handfläche, zusätzlich
gegebenenfalls Handgelenke
Rechte Hand über linken Hand-
rücken - und umgekehrt                     
Handfläche auf Handfläche mit ver-
schränkten, gespreizten Fingern
 
Außenseite der verschränkten Finger
auf gegenüberliegenden Handflächen       
Kreisendes Reiben des rechten Daum-
ens in der geschlossenen linken
Handfläche - und umgekehrt 
Kreisendes Reiben mit geschlossenen
Fingerkuppen der rechten Hand in der
linken Handfläche - und umgekehrt
     

Die 5 Momente der Händedesinfektion

Nicht nur das WIE, sondern auch das WANN ist wichtig.

 

Unbedingt durchzuführen ist die Händedesinfektion *

1.)  Vor Patientenkontakt
2.)  Vor aseptischen Tätigkeiten
3.)  Nach Kontakt mit potenziell infektiösen Materialien
4.)  Nach Patientenkontakt
5.)  Nach Kontakt mit der unmittelbaren Patientenumgebung


* analog den Empfehlungen der WHO Definition

© Schülke&Mayr 2014

Kontakt | Disclaimer | Impressum